Cafe Goldegg

Argentinierstraße 49
1040 Wien
Frühstückszeiten
Mo:
08:00 - 19:30
Di:
08:00 - 19:30
Mi:
08:00 - 19:30
Do:
08:00 - 19:30
Fr:
08:00 - 19:30
Sa:
09:00 - 19:00
So:
09:00 - 18:30
Öffnungszeiten
Mo:
08:00 - 20:00
Di:
08:00 - 20:00
Mi:
08:00 - 20:00
Do:
08:00 - 20:00
Fr:
08:00 - 20:00
Sa:
09:00 - 20:00
So:
09:00 - 19:00
86
86
U1
D, O, 18
13A

Frühstückszeiten

Mo:
08:00 - 20:00
Di:
08:00 - 20:00
Mi:
08:00 - 20:00
Do:
08:00 - 20:00
Fr:
08:00 - 20:00
Sa:
09:00 - 20:00
So:
09:00 - 19:00

Beschreibung:


Das Café Goldegg ist eines der wenigen Kaffeehäuser im 4. Bezirk. Von all diesen aber mit Sicherheit das schönste und klassischste, und: Es ist eines der schönsten Wiens. Die Wurzeln des Kaffeehauses gehen ins Jahr 1910 zurück, als die Kaffeesiederfamilie Dobner hier ein Lokal eröffnete.
Wer das Café Goldegg betritt, wähnt sich sogleich auf angenehme Weise um 50 Jahre in die Vergangenheit geworfen. Hier ist alles alt, ja museal und original. Die prächtigen Wandvertäfelungen mit feinen Intarsien, der abgenutzte, aber dennoch gepflegte Fischgrät-Parkettboden, die abgesessenen, aber ebenfalls voll intakten grünen Samtbezüge über den Polstern, die vornehmen Kugelluster aus Messing, die gepflegten Gardinen, die Marmortische und die Stühle... Alles ist genau so wie zu Grossmutters Zeiten - und fast perfekt erhalten.
Im Café Goldegg geht es stehts ruhig und gelassen zu und her. Keine Hektik und immer freie Plätze. Wer das Goldegg für sich entdeckt, der muss einfach wieder kommen. Durch seine etwas abgelegene Lage wenige Schritte hinter dem Chor der Elisabethkirche ist das Goldegg ein wahrer Insidertipp. Hierher verirrt sich kaum ein Tourist. Wer in Ruhe ein Buch oder eine Zeitung lesen will oder kostenlos und ungestört mit seinem Notebook im Internet surfen möchte, der macht sich auf ins Goldegg!

Galerie:


Blog Einträge (2):